CDU Kreisverband Böblingen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

SPD-Innenministerium bleibt dabei: Schönaich und Weil im Schönbuch sollen aus Bundestagswahlkreis ausgegliedert werden

SPD-Innenministerium bleibt dabei: Schönaich und Weil im Schönbuch sollen aus Bundestagswahlkreis ausgegliedert werden.

Das SPD-geführte Innenministerium Baden-Württemberg bleibt bei seiner Auffassung, dass der Bundestagswahlkreis 260 Böblingen verkleinert werden müsse. Es schlug im November erneut vor, die Gemeinden Schönaich und Weil im Schönbuch zur nächsten Bundestagswahl dem Wahlkreis Nürtingen zuzuschlagen.

Weiterlesen...

Böblinger Flüchtlingshelfer in Berlin empfangen

Der Diakon Martin Rebmann vom Freundeskreis Flüchtlinge Böblingen war Gast auf dem Empfang für  ehrenamtliche Flüchtlingshelfer aus ganz Deutschland im Auswärtigen Amt in Berlin. Begleitet wurde er von einem seiner Mitstreiter, Albert Bühler. Staatsministerin Aydan Özoğuz hatte die Flüchtlingshelfer eingeladen, nachdem sie vom Böblinger Bundestagsabgeordneten Clemens Binninger vorgeschlagen worden waren.

Weiterlesen...

Hermann-Hesse-Bahn: Sabine Kurtz fordert Transparenz - „Hermann-Hesse-Bahn darf S-Bahn nicht negativ beeinträchtigen“

Kurtz 200

Mit Zurückhaltung hat die CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz auf die Bekanntgabe des baden-württembergischen Verkehrsministeriums reagiert, die Hermann-Hesse-Bahn zu bezuschussen. „So erfreulich es ist, dass die Landesregierung viel Geld für den Landkreis Böblingen zur Verfügung stellt: es sind noch sehr viele Fragen offen und Aufgaben zu erledigen.“

Um die Auswirkungen der Hermann-Hesse-Bahn auf das Verkehrssystem und für die Anwohner beurteilen zu können, müssten alle Fakten auf den Tisch gelegt werden. „Sowohl der Stresstest als auch die Standardisierte Bewertung müssen dringend in vollem Umfang veröffentlicht werden“, fordert Sabine Kurtz. Bürgermeister, Gemeinde- und Kreisräte sowie die Anwohner müssten diese Daten überprüfen können. Die Geheimniskrämerei des grünen Verkehrsministers findet die Leonbergerin nicht nachvollziehbar. Beim Stresstest bemängelt sie zudem die Rahmenbedingungen. „Es reicht nicht aus, den frühen Morgen und die Zeit bis zum Mittag zu untersuchen.“. Verspätungen im ÖPNV würden sich erst im Laufe des Tages aufbauen. Sie fordert deshalb eine Erweiterung des Stresstests, bei der der ganze Tag in die Betrachtung einbezogen wird.

Weiterlesen...

CDU Weihnachtsfeier – Ehrung langjähriger Mitglieder der CDU Böblingen

Im Rahmen der traditionellen Weihnachtsfeier des CDU Stadtverbands Böblingen am 12. Dezember wurde Günther K. Homuth für 45 Jahre Mitgliedschaft in der CDU geehrt. Der CDU Stadtverbandsvorsitzende Marc Biadacz  überreichte ihm ein signierte Urkunde der Bundeskanzlerin und Vorsitzenden der CDU Deutschlands Angela Merkel. Homuth war bereits 1964 in die Junge Union eingetreten und 1969 schließlich in die CDU Deutschland. Er hatte die besondere Ehre in seinem Leben bereits Kohl, Kiesinger, sowie zahlreiche andere Spitzenpolitiker persönlich kennen zu lernen und 2004 folgte dann auch Angela Merkel.

Weiterlesen...

Landtagsabgeordneter Paul Nemeth setzt sich für Erhalt des Fleischermuseums ein.

„Statt einer Diskussion um die Schließung brauchen wir eine Diskussion um die Zukunft“.

Der Böblinger Landtagsabgeordnete Paul Nemeth setzt sich für den Erhalt des deutschen Fleischermuseums in seiner Heimatstadt ein. „In Böblingen haben wir eher zu wenig kulturelle Angebote, als zu viele. Das Deutsche Fleischermuseum ist eine einzigartige Einrichtung, die auch zur überregionalen Bekanntheit der Stadt Böblingen beiträgt. Statt seinen Bestand in Frage zu stellen, sollten wir besser darüber diskutieren, wie wir das Museum für die Zukunft aufstellen“, so Nemeth.

Weiterlesen...

© CDU Kreisverband Böblingen 2018